Frederic Betz traf achtmal für die Reserve - Foto: Marwin MellerMänner, 1. Kreisklasse: RSV Altenbögge II – Hammer SC III 26:22 (12:9).

Zufriedenheit war bei Bernd Lublow nach seinem Debüt als Trainer der RSV-Reserve vorhanden, Euphorie wollte er nach dem Auftaktsieg aber nicht aufkommen lassen. „Für das erste Saisonspiel war das ganz gut, mehr aber auch nicht“, erklärte er nach dem Erfolg gegen den HSC: „Wir hatten noch Abstimmungsprobleme, davon zeugen schon die 25 technischen Fehler.“ Lublow hatte aber auch viel Gutes bei seinem Team gesehen. „Wenn wir schnell durchgespielt haben, waren die Lü- cken da“, sagte er. In der ersten Hälfte verlief die Partie auf Augenhöhe, erst zum Ende setzte sich der RSV auf drei Tore ab. Der HSC verkürzte bis zur 34. Minute auf 12:11, doch dann kamen die Altenbögger richtig ins Rollen. Mit einem 7:0-Lauf in rund sieben Minuten entschieden sie die Partie vorzeitig. „Da haben wir einfache Tore gemacht“, lobte Lublow und hob seine Halben Frederic Betz und Marcel Herr hervor. Hamm veringerte zwar den Abstand wieder, näher als vier Treffer kam der Gast allerdings nicht mehr heran.