Handball-Kreisklasse: TVG Kaiserau – RSV Altenbögge (So., 14 Uhr, Eichendorffschule).

Den holprigen Start haben die Altenbögger hinter sich gebracht. „Gegen Lünen haben wir Selbstbewusstsein getankt“, erklärte Trainer Bernd Lublow. Das sei wegen der anstehenden Aufgaben auch nötig gewesen. Die erste Hürde vor den Spielen gegen den Tabellen-1. Werl und den -2. Hammer SC will die RSVSieben morgen nehmen. Nur Frederic Betz fehlt.