Beim Gastspiel der Teufelinnen in Overberge erwischte der RSV einen Superstart. Schnell wurden die Bälle in der Abwehr abgefangen und die Tore durch die 1. und 2. Welle erzielt. Durch die Auszeit der Gastgeber konnte sich Overberge etwas besser auf die Spielweise des RSV einstellen, aber es änderte sich an der Überlegenheit der Gäste wenig. So ging es auch völlig verdient mit einem 3-Tore-Vorsprung in die Kabine! Erstmal durchatmen nach einem guten 1. Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel erwischte Overberge den besseren Start und könnte schnell ausgleichen. Dann Auszeit beim RSV und die Mädels wurden wieder richtig eingestellt und so fanden sie auch wieder in die Spur . Dann setzte allerdings die Unruhe auf der Tribüne ein und die RSV Mädels wurden unkonzentriert und etwas nervös . So konnte Overberge noch einmal herankommen, aber der RSV spielte die verbliebene Zeit in Unterzahl herunter und feierte sich am Ende für einen verdienten Sieg !

RSV: Larissa (Tor),Amelie (3),Sabrina (1),Melina (1),Nina,Jacky (3),Lara (5),Anna (1),Vivi (2),Svenja (2),Lisa (1),Vivian,Daniela (1)