Der RSV Altenbögge und der ATV Dorstfeld schenkten sich keinen Meter. Hier verteidigt Florian Warias Sebastian Mund.© Boris Baur

Der RSV Altenbögge hat dem ATV Dorstfeld zwar nicht die Meisterschaft in der Handball-Landesliga versaut, die Feier aber zumindest vertagt. In einer packenden Partie vor der Saisonrekordkulisse von 235 Zuschauern erkämpften sich die Bönener ein 24:24 (9:11)-Unentschieden. Die Dortmunder hätte am drittletzten Spieltag einen Sieg für den vorzeitigen Titelgewinn benötigt.

Hier mehr zum Thema