Für die Verbandsliga-Handballer des RSV Altenbögge-Bönen ist die Zielflagge in Sicht. Noch zwei Spiele, dann ist auch für das Team von Nadim Karsifi die Spielzeit 2021/22 Geschichte. An diesem Dienstag steht für den Tabellensiebten, der die Klasse längst gesichert hat, die Fahrt nach Münster zum SC Westfalia Kinderhaus auf dem Programm (20.30 Uhr, SZK Halle 1, Von-Humboldt-Straße 2). Für die Gastgeber, derzeit Vorletzte, steht in der für sie letzten Saisonbegegnung ein ordentlicher Abschied im Vordergrund. Sie spielen, das steht nicht erst seit dem jüngsten 19:33 gegen Vizemeister Senden fest, in der kommenden Saison in der Landesliga.

Wie schon am vergangenen Samstag im „kleinen Derby“ bei der Ahlener SG II (25:29) will Karsifi seine angeschlagenen Stammspieler schon und schon einmal erste taktische Dinge für die kommende Spielzeit ausprobieren. So will der Trainer auch das Saisonfinale seiner Jungs bestreiten, das am Dienstag, 31. Mai, zwei Tage nach dem ursprünglich geplanten Saisonende beim TuS Brockhagen ausgetragen wird (Anwurf: 20.30 Uhr). Ursprünglich sollte die Partie schon vor geraumer Zeit ausgetragen werden, Coronafälle sorgten für eine Verlegung.