Im zweiten Durchgang fanden die Altenbögger (hier Jonas Gerke) kaum noch Mittel gegen Herne.© Markus Liesegang

Ohne selbst noch eingreifen zu können, ist der RSV Altenbögge im Meisterschaftsrennen der Handball-Landesliga involviert. Nach dem 24:24-Unentschieden am vergangenen Wochenende gegen Spitzenreiter ATV Dorstfeld verlor der RSV Altenbögge am Samstag beim Tabellenzweiten HC Westfalia Herne mit 22:27 (9:11). Da Dorstfeld beim VfL Gladbeck II mit 22:26 unterlag, verkürzte Herne den Rückstand auf zwei Punkte, kommt es nun am letzten Spieltag  in Dortmund zum Aufstiegsfinale zwischen dem ATV und der Westfalia.

Hier mehr zum Thema