Im zweiten Duell mit dem Oberliga-Absteiger und künftigen Ligakonkurrenten HC TuRa Bergkamen am Donnerstag (20.30 Uhr, Halle am Friedrichsberg) „wollen wir den Feinschliff reinkriegen“, sagt Trainer Nadim Karsifi. „Beide Seiten werden die letzten Sachen ausprobieren wollen.“ Wobei die Saison für den RSV erst am Sonntag, 17. September, mit dem Heimspiel gegen die Ahlener SG II beginnen wird (18 Uhr, MCG-Halle) – und sich weder Karsifi noch sein Bergkamener Kollege Thomas Rycharski nicht voll in die Karten schauen lassen wollen. Sie treffen am 6. November in der Liga erstmals aufeinander.

Hier mehr zum Thema