Kai Kleeschulte spielte in Brechten durch und zeigte eine starke Leistung im Altenbögger Tor - Foto: LiesegangAuch dem Gastgeber fehlten Spieler. Brechten wollte die Partie der beiden „angeschlagenen Boxer“, wie berichtet, aber nicht verschieben. Der RSV hätte sich einen anderen Termin gewünscht. Keine gute Idee: „Wir haben die Ausfälle aber wohl besser kompensiert“, freute sich Altenbögges Coach Tini Stracke nach dem erfolgreichen Gastspiel in Dortmund. Auch für ihn überraschend deutlich mit 36:28 nahm der RSV dem Gastgeber beide Punkte.

Hier mehr zum Thema