Die Altenbögger um Florian Warias (Mitte) wurde in der zweiten Hälfte von den Brechtener zu oft gestoppt - Foto: Baur Der Abstiegskampf in der Handball-Landesliga spitzt sich zu. Durch die 23:25 (11:9)-Heimniederlage gegen den TV Brechten hat sich wieder ein Konkurrent des RSV Altenbögge ins gesicherte Mittelfeld verabschiedet. Lediglich drei Teams machen vermutlich die zwei verbleibenden Plätze vor dem abgeschlagenen Schlusslicht Coesfeld aus – darunter die Bönener als Drittletzter.

Hier mehr zum Thema