Handball-Verbandsligist RSV Altenbögge-Bönen hat am Donnerstagabend sein Test-Heimspiel gegen den Oberliga-Absteiger und künftigen Ligakonkurrenten HC TuRa Bergkamen mit 21:22 verloren.

Für Trainer Nadim Karsifi und sein Team war es der Einstieg in die heiße Vorbereitungsphase mit Blick auf den Saisonstart am 18. September daheim gegen die Ahlener SG II. Das Ergebnis sei für ihn zweitrangig, hatte er im Vorfeld gesagt.

Gästetrainer Thomas Rycharski war zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: „Wir wollten unter 22 Gegentore bleiben, das haben wir geschafft. Wir haben vielen jungen Spielern eine Chance gegeben, die in den letzten Wochen immer beim Training waren und haben bei den hohen Temperaturen viel gewechselt“, meinte der frühere Bundesliga-Spieler des ASV Hamm, der seine Truppe erst seit dieser Woche wieder komplett im Training hat.

Am Sonntag, 14. August, steht für den RSV in eigener Halle ein Testturnier mit vier Partien über je 20 Minuten (Hin- und Rückspiele) an. Gegner sind der FC Erkenschwick und die ETG Recklinghausen. Das erste Spiel bestreiten die Gastgeber ab 12.25 Uhr gegen Erkenschwick, das letzte ab 14.20 Uhr gegen Recklinghausen.