So fit noch lange nicht, sind die Spieler der RSV-Zweiten. Trainer Sascha Feldhaus, schwarzes Shirt, freut es. 

Vor dem Saisonstart der zweiten Mannschaft des RSV Altenbögge hat Trainerr Sascha Positives zu berichten. „Die Jungs haben in der Vorbereitung einen richtig guten Job gemacht“, betont der Trainer. „Die Spieler sind schon aus der Coronapause mit einem Minus von 63 kg herausgekommen, haben also viel in Eigenverantwortung an ihrer Fitness gearbeitet, haben mir sogar ihre Trainingserfolge dokumentiert.“ Nun sind wollen sie in der Handball-Kreisliga mehr erreichen als Platz elf im Vorjahr.

Foto: Markus Liesegang