Neben dem Jugendspielbetrieb, dem eingeschränkten Seniorenspielbetrieb ist auch die traditionelle "RSVandFriends-Party" zum Tanz in den Mai abgesagt. - Foto: WollekMit einer Ausverkauften Party haben wir im Vorjahr den „Tanz in den Mai“ veranstaltet. Ein Event außerhalb des sportlichen Geschehens, überwiegend von der Ersten Mannschaft und dem Vorstand organisiert, muss 2020 leider ausfallen. Wegen möglicher Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus hat das Ordnungsamt die Absage veranlasst, dem wir selbstverständlich nachkommen.

Allerdings halten wir mit Blick auf 2021 an dem Event fest und hoffen, dass sich die Lage bis dahin wieder entspannt hat. Auch die X-mas Party im Zechenturm behalten wir im Auge und halten zunächst an der Planung fest.

Mit Sorge betrachtet der Verein den Spielbetrieb. Das letzte Heimspiel mit über 300 Gästen in unserer Halle ist folgenlos geblieben. Allerdings rücken die „Einschläge“ immer näher heran. In Bergkamen sind mittlerweile drei Infektionen bekannt; dort werden Schulen und Kitas geschlossen, Veranstaltungen werden abgesagt. ASV Hamm verlegt das Spiel gegen TuSEM Essen, und auch in Bönen sind Zusammenkünfte wie „Bönen kann was“ und die Sportabzeichenverleihung gecancelt. Denkbar ist auch die Sperrung der Tribünen, was bisher glücklicherweise noch nicht vorgesehen ist.

Der Vorstand hat sich in dieser Phase zunächst zu einer abwartenden Haltung entschlossen. Wir planen den Spielbetrieb wie gehabt, werden allerdings an die Vorgaben des Verbandes und der Verwaltung gebunden sein. (schilling)