JanoschSechs Fragen an:
Janosch Korkowsky ist neuer Kapitän der zweiten Mannschaft und steht der ROTEN-TEUFEL-REDAKTION „Rede und Antwort“ (…)

ROTE-TEUFEL-REDAKTION: Janosch, du bist neuer Kapitän der Reserve. Wie fühlst du dich mit der neuen Verantwortung?
Ich freue mich, dass so viel Vetrauen in mich gesteckt wird. Ich fühle mich geehrt und werde alles geben um meinem neuen Amt gerecht zu werden.

ROTE-TEUFEL-REDAKTION: Das ersten Heimspiel gegen den Hammer SC konntet ihr für euch entscheiden! Welche Ziele steckst du dir und der Mannschaft für die neue Saison?
Antwort: Ja super! Ein Auftaktsieg ist ein klasse Start in die Saison. Wir sollten versuchen an unserer Auswärtsbilanz zu arbeiten. Diese hat uns im vergangenem Jahr einen Platz im oberen Drittel der Tabelle verwehrt. Das Ziel ist ganz klar der Auftstieg!

ROTE-TEUFEL-REDKTION: Du konntest in der Vorbereitungsphase auch Eindrücke bei der ersten Mannschaft sammeln. Was kannst du mit in die zweite Mannschaft nehmen?
Antwort: Dort sind ein paar sehr gute und routinierte Spieler von denen ich noch einiges lernen kann. Mitnehmen bis jetzt, kann ich ein vernünftiges Selbstbewusstsein auf dem Platz und ihren Kampfgeist, der sehr beachtlich ist.

ROTE-TEUFEL-REDAKTION: Die zweite Mannschaft hat einige erfahrene Spieler dazu bekommen. Wie ist die Integration gelaufen und was ist dein Gefühl nach der Vorbereitung und dem ersten Spiel?
Antwort: Alle profitieren davon! Die Integration lief super. Zumahl die meisten auch keine unbekannten Gesichter beim RSV sind. Wir sind nun einen buntgemischte Truppe aus jungen dynamischen und etwas älteren erfahrenen Spielern. Wir haben jetzt die letzten Wochen so langsam damit angefangen uns vernünftig einzuspielen und uns aneinander zu gewöhnen. Ich denke diese Kombination wird sich im Saisonverlauf bewähren!

ROTE TEUFEL REDAKTION: Wo siehst du dich in der Mannschaft und welche Ziele setzt du dir persönlich?
Antwort: Ich sehe mich als eine Art Bindeglied zwischen Spieler und Trainer. Ich werde versuchen die Kommunikation innerhalb der 2. und auch die zur 1. Mannschaft zu fördern. Mein Ziel ist es die neue Mannschaft noch mehr zusammen zu schweißen. Ich will alle motivieren an einem Strang zu ziehen, um unser gemeinsames Ziel, den Aufstieg, zu erreichen.

ROTE-TEUFEL-REDAKTION: Was erwartest du an diesem Wochenende gegen Overberge?
Antwort: Ganz klar… einen Sieg! Wir hatten jetzt unser erstes offizielles Spiel zum warm werden. Alle sind heiß und wollen alles geben auf dem Platz. Die 2 Punkte holen wir uns!!!