Sören Feldmann war mit neun Toren bester RSV-Werfer, der mögliche zehnte hätte das Spiel vielleicht noch gedreht. Foto: Markus LiesegangDem furiosen Auftakt des RSV Altenbögge gegen den SV Westerholt folgte am zweiten Spieltag der Handball-Landesliga die schnelle Erdung. Die Bönener verloren beim TuS Borussia Höchsten mit 24:26 (13:15), „einem wesentlich stärkeren Gegner“, wie Trainer Tino Stracke betonte.

Hier mehr zum Thema