Die Jahreshauptversammlung des RSV Altenbögge-Bönen fand jetzt in der Vereins-Gaststätte Denninghaus statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Karsten Schilling hatte Tino Stracke gleich eine gute Nachricht für die Anwesenden, denn die Mitgliederzahlen des Vereins sind leicht ansteigend und damit zeigt sich ein erfreulicher Trend.

Der 2. Vorsitzende Thomas Wollek berichtete von der Jugendarbeit im Klub. Bei den Minis sind drei Trainerinnen mit insgesamt 25 Kindern beschäftigt. In der kommenden Saison werden auch wieder die Mini-Festspiele stattfinden. Bei den Maxis betreut Conni Volkmer als Trainerin 18 Kinder. Die E-Jugendlichen trainieren zweimal die Woche. Trainer der D-Jugend ist Finn Barenhoff. Diese Mannschaft kommt ebenfalls zweimal in der Woche zum Training zusammen.

Bei der männlichen B-Jugend gibt es zwei Mannschaften. Die B2-Jugend unter den Trainern Sascha Lubanski und Leo Dörnemann erreichte in Grömitz den 3. Platz. Insgesamt nehmen elf Spieler regelmäßig teil. In der Sommerrunde gab es zwei Siege und vier Niederlagen. In der neuen Spielzeit startet das Team in der Kreisklasse.

Die männliche B1 hat den Sprung in die Verbandsliga für die Saison 22/23 geschafft. Allerdings ist der Kader dort relativ klein. Deshalb bemüht sich der Verein darum, die Mannschaft zu verstärken. Auch die weibliche A-Jugend hat einen sehr kleinen Kader. Deshalb werden hier sogar Überlegungen angestellt, ob die Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet werden muss.

Dagegen gab es gute Nachrichten von Herbert Hampel, der den Mitgliedern mitteilen konnte, dass die Kassenlage des Vereins gut aussieht.

Einig war man sich bei den Anwesenden, dass der Punkt Mitgliedsbeiträge von der Tagesordnung gestrichen wird. Stattdessen votierten die Mitglieder einstimmig dafür, dass der neue Punkt Ehrungen auf die Tagesordnung gesetzt wurde. Karsten Schilling übernahm diese Aufgabe und zeichnete langjährige Mitglieder (40 Jahre und 50 Jahre) sowie den Ehrenvorsitzenden Hans-Jürgen Herkt aus. Anschließend bat Jürgen Kolar um die Entlastung des Vorstandes. Die Mitglieder stimmten einstimmig dafür.

Die Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis:

■  1. Vorsitzender: Karsten Schilling (einstimmig)

■  2. Vorsitzender: Thomas Wollek (einstimmig)

■  1. Geschäftsführerin: Nicole Aderholz (einstimmig)

■  2. Geschäftsführerin: Anika Furmanek-Schmidt (einstimmig)

■  1. Kassierer: Dustin Wollek (einstimmig)

■  2. Kassierer: Thomas Klein (einstimmig)

■  Jugendgeschäftsführerin: Nicole Aderholz (einstimmig)

■  Jugendleiter/Jugendwart: Giuliano Wöllert (einstimmig)

■  Schriftführer: Dennis Geckert (einstimmig)

Unter dem Punkt Verschiedenes kam zur Sprache, dass der RSV ein Rasenturnier am Wochenende 19. bis 21. August (Volksbank-Cup) plant. Die Vorgespräche dafür laufen bereits. Schließlich wurde die Gaststätte Denninghaus einstimmig zum Vereinslokal gewählt.